Ramona Dorn – 2020

Moin, ich möchte euch gerne meine Bilder des Jahres 2020 vorstellen. Aufgrund von Covid19 mussten wir unsere Reisepläne für diese Jahr umplanen, aber mir war schon immer bewusst, dass wir hier in der Region und auch in vielen anderen Ecken von Deutschland sehr schöne Landschaften haben.

Den Weihnachtsblues habe ich mit dem mit einem herrlichen Sonnenaufgang am Bad Zwischenahner Meer überwunden.

Zum Sonne tanken sind wir übern den Jahreswechsel nach Madeira geflüchtet. Die abwechslungsreichen Seiten der Insel sind faszinierend und die Wanderungen immer ein kleines Abendteuer für sich.

Wir haben uns das große Feuerwerk in Funchal vom Wasser aus angeschaut. Das Fotografieren auf einem Katamaran ist eine Herausforderung, da auch kein Platz für ein Stativ war.

Kurz darauf begann schon die Corona Krise und ich habe Ablenkung in kleinere Fotoprojekten gesucht und mich am Fokusstacking versucht.

Ein Wochenende haben wir vor kurzen im Wiehengebirge verbracht. Wandern und Radfahren stand im Vordergrund, darum gibt es nicht so viele Bilder.

Seit ein paar Wochen besitze ich ein neues Objektiv (300mm F4 Pro Olympus) das ich ausprobieren und testen muss, um seine Funktionen und Eigenschaften zu beherrschen. Ich habe verschieden Motive im Makro und Telebereich ausprobiert. Und oft verbirgt sich die Schönheit im Detail.

One thought on “Ramona Dorn – 2020

  1. Hallo, Ramona !
    Da hast du eine schöne Strecke zusammengestellt. Ganz klar, der COVID-Knick ist deutlich. Jahreswechselfeuerwerk Funchal – Sonnenaufgang vor der Haustür. Welch ein Ortswechsel, aber kein Gegensatz: toll erlebt.

    Der weihnachtliche Sonnenaufgang am Zwischenahn Meer ist gemeinsam mit der Mohnblüte mein Favorit, zumal ich mich auch in der letzten Zeit dort öfter aufgehalten habe und es mindestens 1x mal pro Woche umradele und immer wieder andere Motive finde. Wer sagt denn, dass ein Horizont nicht als waagrechte Spiegelachse herhalten kann. Im richtigen Moment dort gewesen !!!
    Ganzes Gegenteil die im Gegenlicht durchscheine Mohnblüte mit einem wunderschönen einfarbigen aber changierenden Hintergrund. GRÜN – ROT, die Komplementärfarben toll empfunden und umgesetzt.
    Reiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.